Radio News CVK

texts

Radio (News Listening Curves) nominierte Werke des Neuköllner Kunstpreis, Galerie im Saalbau, Berlin

text von *cvk

Die Beobachtung einer Abfolge von symmetrischen Realitäten: zuerst das Ereignis in der Welt, die Nachricht, die Übertragung, die Stimme, das Hören (Schallwelle, Impuls, Umwandlung), das Übersetzen, die Hand, die Übertragung, die Linie, zuletzt das Ereignis auf Papier.

In den großformatigen Monatsblättern der Serie Radio News (Listening Curves) dokumentieren vielzeilige – und akribisch aufgezeichnete – Lautkurven eine besondere und subjektive Hörnotation eines entfernten Geschehens, das hier jedoch unmittelbar und in großer Nähe protokolliert wird. Die dabei entstandenen blauen „Wellenlandschaften“ umspannen so die Welt- und Zeichenereignisse zahlloser aufeinanderfolgender Tage, in denen die Künstlerin zum empfindenden und empfindlichen Seismographen zwischen Außen- und Innenwelt wird – sowohl physisch als auch psychisch.

Für diesen intimen Lausch- und Aufzeichnungs-Prozess hat Evgenija Wassilew ein eigenes Instrumentarium genutzt: abgeschottetes Hören (mit Hilfe von noise-cancelling Kopfhörern) und ein mit in einer Kugelschreibertintenpaste gefüllter und mit einem Rotationsmotor versehener Gravurstift, der als sensibel gestimmtes Werk-Instrument entlang eines basis-gebenden Lineals geführt wird. Ausschlag für diese Hörkurvenaufzeichnungen geben die Stimmen (und Stimmmuster) der Sprechenden sowie deren Intonationen, Pausen und Geschwindigkeiten – feinste Schallereignisse, deren Vibrationen in einem hochkonzentrierten Zittern auf das Papier übertragen werden. Es ergibt sich ein hauchzartes filigranes Strich-Gewebe mit vielfältiger und einfühlsamer Anmutung, die in Nahbetrachtung fast einem Text gleich, auf die jeweilige Natur der Aufzeichnung schließen lassen, aber aus der Ferne sich zu jenem stetigen Rauschen vermischt, das jeder Informationslandschaft innewohnt.

 

link to work